· 

Bärlauchpesto

Liebt Ihr auch BÄRLAUCH-PESTO?

 

Dann habe ich ein leckeres Rezept für euch: 

 

🌱1 Bund BIO-Bärlauch

🌱2-3 Knoblauchzehen 

🌱180 ml bestes Olivenöl - extra Virgin 

🌱optional: 20 ml Cellagon CellaVie-aureum von Cellagon

🌱50 g Pinienkerne

🌱90 g Parmesan

🌱etwas Meersalz

🌱Pfeffer

 

Pinienkerne und gepellte Knoblauchzehen in einem Hochleistungsmixer oder Küchenmaschine zerkleinern.

Bärlauch dazu und Öle langsam dazugeben. 

Auf kleiner Stufe mixen und mit Pfeffer und Meersalz abschmecken. 

 

ENJOY!

 

✨Heute genossen wir das frische grüne Bärlauch-Pesto zu leckeren Fischfilets mit Rosmarin und Zitrone.✨

 

✨✨✨

Der Bärlauch ähnelt von den Inhaltsstoffen dem Knoblauch. Daher ist die Wirksamkeit und die Zubereitung oder Anwendungsbereiche nahezu gleich. 

Saisonal ist der Bärlauch im Frühjahr und von Sommer bis Winter der Knoblauch optimal. 

Der Bärlauch hat eine heilende Wirkung auf die Blutgefäße, Cholesterinspiegel senkend, Vorbeugung von Arteriosklerose. 

 

Außerdem wirkt der Bärlauch:

- anregend

- antibiotisch

-entzündungshemmend

- blutreinigend, u.v.m.

 

Anwendungsgebiete des Bärlauchs:

- Asthma und andere Atemwegserkrankungen 

- stoffwechselanregend

- Verdauungsstörungen

- Arteriosklerose 

- Bluthochdruck 

 

✨✨✨

Es gibt zahlreiche Rezepte für den Genuss von Bärlauch. 

Passt wunderbar zu frischer Pasta, im Bruschetta oder als Brotaufstrich. 

Wozu verwendet ihr Bärlauchpesto noch? 

 

 

✨Happy & Healthy Living Inside Out

Kommentar schreiben

Kommentare: 0